Portugal

 

Portugal ist meine zweite Heimat, ich weiß gar nicht wie oft ich schon dort war. Schon als Kind war ich jeden Sommer zu Besuch meinen Großeltern. Meine große Liebe ist Porto, die heimliche Hauptstadt Portugals und eine der schönsten Metropolen Europas, vielleicht sogar eine der reizvollsten der Welt. Die Stadt ist der Namensgeber für das ganze Land: portus cale, lat., heißt „ruhiger Hafen“. Seit 1996 ist Porto Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. In Porto am Fluss sitzen und bei einem Glas Portwein auf die Ponte Luis Dom I schauen zählt für mich zu den schönsten Momenten.

Aber Portugal hat mehr zu bieten: Badestrände, subtropische Inseln, Berge, Olivenhaine, ­malerische Städte, Wintersportparadiese, historische Burgen und mit Lissbon eine Millionenmetropole die völlig anders ist als Porto.

 

"Jeder weiß, daß die Marke der Schreibmaschine nichts mit der Fähigkeit zu tun hat, einen fesselnden Roman zu erschaffen, obwohl eine bessere Schreibmaschine das Tippen etwas angenehmer macht. Also warum glauben so viele anderweitig vernünftige Menschen, daß die Kamera, oder genaue Kenntnis über Verschlußzeiten, Objektivbau oder Kameratechnik irgendwas mit der Fähigkeit zu tun hat, ein interessantes Foto zu schaffen, und nicht damit, die Bequemlichkeit des Fotografen zu verbessern?“

Ken Rockwell

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Calcada, Springe