Zeiss Ikon Contaflex Super (2)

Zwischen 1964 und 1966 wurde die Contaflex Super (2) produziert. Wie die Super kann die richtige Belichtung an der Oberseite und im Sucher kontrolliert werden. Die Einstellung von Blende und Belichtungszeit wird am Objektiv vorgenommen.

Die Kamera liegt gut in der Hand und das Gehäuse ist etwas größer als bei den Vorgängermodellen.

Die Schärfe kann in dem guten Sucher mit Schnittbildindikator und Microprismenring gut manuell eingestellt werden, wenn da nicht die fummelige Bedienung am Objektiv wäre. Dieses Manko teilt die Super 2 mit allen Contaflexmodellen.

Beispielbilder

"Jeder weiß, daß die Marke der Schreibmaschine nichts mit der Fähigkeit zu tun hat, einen fesselnden Roman zu erschaffen, obwohl eine bessere Schreibmaschine das Tippen etwas angenehmer macht. Also warum glauben so viele anderweitig vernünftige Menschen, daß die Kamera, oder genaue Kenntnis über Verschlußzeiten, Objektivbau oder Kameratechnik irgendwas mit der Fähigkeit zu tun hat, ein interessantes Foto zu schaffen, und nicht damit, die Bequemlichkeit des Fotografen zu verbessern?“

Ken Rockwell

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Michael Calcada, Springe